Tinnitus durch Stress und Bruxismus/Zähneknirschen / CMD

Ohr mit pfeifenden Gräuschen eines Mannes
Tinnitus durch Stress und Bruxismus / Zähneknirschen

Tinnitus

Als Tinnitus bezeichnet man Ohrgeräusche, die ohne Schallwellen von außen von uns wahrgenommen werden.

 

Diese Ohrgeräusche werden in Form eines Pfeifens, Brummens oder eines schrillen Tones wahrgenommen, ohne dass dieser als Schallwelle von außen in das Ohr gelangt.

Ist dieses Ohrgeräusch bis zu 3 Monaten vorhanden spricht man von einem akuten Tinnitus.

Ist dieses Ohrgeräusch länger als 6 Monate vorhanden, spricht man von einem chronischen Tinnitus.

Es ist ein sehr störendes Geräusch und kann unter anderem auch die Hörleistung mindern.

Alle organischen, physischen und krankhaft verursachten Tinnitus-Ursachen sind hier ausgeschlossen, denn hier soll nur der stressbedingte, oft in Verbindung mit Bruxismus vorkommende Tinnitus erklärt werden.

Zum Thema Bruxismus / Zähneknirschen und CMD habe ich schon einige Artikel verfasst, bitte schauen sie bitte auf der Homepage und auf meinem Blog nach.

 

Hier wird nur auf stressbedingtes Zähneknirschen = Bruxismus und aus dem Bruxismus entstandenen CMD = CranioMandibuläreDysfunktion eingegangen.

 

Zusammenhang Bruxismus/CMD - Tinnitus

Vielen Menschen ist dieser Zusammenhang zwischen Bruxismus bzw. CMD und Tinnitus überhaupt nicht bewusst.

Deshalb kann es auch eine Art Odyssee von Arzt zu Arzt kommen, um diese Symptome zu lindern oder zu beseitigen.

Der Hals-Nasen-Ohrenarzt wird konsultiert, der Neurologe, der Hausarzt und vielleicht noch andere.

An das Zähneknirschen denkt erstmal keiner.

 

Was ist jetzt die Ursache?

Fangen wir mal beim Zähneknirschen an. Hier wird meist nachts und unbewusst mit sehr hohem Druck die Zähne aufeinander gebissen oder übereinander gerieben, eben geknirscht. Der Auslöser ist natürlich Stress. Dabei verspannt sich der dafür zuständige Kaumuskel

muscules masseter (Bild ganz unten).

 

Im Kopf liegen das Kiefergelenk und das Ohr sehr sehr eng nebeneinander.

 

Der verspannte Kaumuskel kann sich auf die Lage des Kiefergelenkes auswirken, was dadurch in ein Fehlstellung gebracht wird. Diese „Schieflage“ wirkt sich wiederum auf das Ohr aus, wie zum Beispiel auf die Lage des Trommelfells und dem Druckausgleich im Innenohr.

So kann es zu unangenehmen Ohrgeräuschen kommen.

 

Welchen Sinn hat ein stressbedingter Tinnitus?

In Stress Situationen arbeitet unser Körper auf Höchstleistung.

Auch unsere Sinne – hier das Innenohr zum Hören – sind auf maximale Empfindlichkeit eingestellt.

In der Steinzeit, nach dem Muster funktioniert unser Stress-System immer noch,

war das ja auch zum Überleben wichtig.

Hält heute unser Stress dauerhaft an, dann ist auch unser Ohr dauerhaft auf eine Gefahren Situation eingestellt. Die Folge kann dann ein Tinnitus sein.

 

Therapie

zuerst muss die klare Ursache gefunden werden.

Die Erlernung einer Entspannungsart zur Reduktion des Stresslevels ist notwendig.

Um kurzfristig Linderung zu erreichen können Massagen hilfreich sein, die eine Entspannung über den Körper fördern.

Ebenso sind spezielle Entspannungsübungen gegen die verspannten Kaumuskel sinnvoll.

Eine Aufbiss-Schiene kann vom Zahnarzt angefertigt werden, um dem Kiefer zu helfen wieder in die richtige Stellung zu gelangen

damit Ober – und Unterkiefer wieder den richtigen Biss bekommen.

Aber: die Ursache ist mit der Beiss-Schiene nicht behoben.

Der Stress sollte auf jeden Fall minimiert werden,

dazu sollte er sich bewusst gemacht werden.

Aber genau das ist nicht immer so einfach, herauszufinden was und warum uns etwas stresst.

Dazu eignet sich eine Gesprächstherapie. Hier können die wirklichen Ursachen herausgefunden werden, die für die Symptome verantwortlich sind und

die Strategien zur Bewältigung herausgefunden werden

um die Stressbelastung so zu reduzieren.

 

Fazit

Tinnitus mit einem Stress Hintergrund, ist kein Krankheit, sondern ein Symptom, ein Alarmsignal unseres Körpers sozusagen.

Hilfreich sind auf jeden Fall:

  • Entspannung
  • ein regelmäßiger Lebensrhythmus mit einer „Work-Life-Balance“
  • Stressabbau

 

Gesicht mit eingezeichnetem Kaumuskel musculus masseter
Musculus masseter - Kaumuskel rechts und links

Brauchen Sie Hilfe und Unterstützung?

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Dann rufen Sie mich unter

01578 60 28 670 an,

oder über das Kontaktformular

 

weitere Artikel im Blog

 

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.