Die Rosacea und ich

Rosacea / Rosazea

sein Gesicht nicht zeigen wollen, Rosacea
Rosacea, am liebsten die Mütze bis zum Hals ziehen
Herz aus Steinen im Sand / Rosacea
Ich bin gut, so wie ich bin / Rosacea

Am liebsten an manchen Tagen die Mütze bis zum Hals ziehen,

damit niemand unser Gesicht sehen kann.

 

Es ist so rot, wir fühlen uns nicht schön, alle sehen uns so an.

 

Kennt ihr das und kommt euch bekannt vor?

 

Als Rosacea bezeichnet man eine Rotfärbung der Haut, meist im Gesicht. In verschiedenen Stadien ist dies häufig begleitet von Entzündungen, sowie Pickeln, Pusteln und Papeln.

Typisch sind auch der Juckreiz und die empfindliche Haut.

 

Auch wenn es manchmal wirklich schlimm aussieht, es ist nicht ansteckend.

 

In einem späteren Stadium kann man erweiterte Äderchen auf der Haut erkennen.

Oft beginnt es auf der Wange und breitet sich symmetrisch über das Gesicht aus.

Betroffen sind sowohl Frauen alsauch Männer. Beginn ist meist ab einem Alter zwischen 30 und 40 Jahren.

 

Es handelt sich hier nicht um eine typische Akne, obwohl auch oft Pickel, Papeln und Pusteln zu sehen sind.

 

Die häufigsten Fragen sind:

 

Was soll das mitten im Gesicht?

 und

Warum gerade ich, warum passiert das Mir?

 

Der Leidensdruck ist oft besonders groß,

da man das Gesicht nicht bekleiden und damit unsichtbar machen kann,

damit diese Röte nicht zu sehen ist. 

 

Oft ist der Ausbruch von Rosacea nach einem schlimmen Trauma zu beobachten, das psychischen Ursprungs sein kann.

 

Mit dem roten Gesicht, das man der Welt zeigt

und mit der Art des Traumas ist auch immer ein geringer werdender Selbstwert zu beobachten.

 

Dieses Trauma noch nicht vollständig bearbeitet,

bereitet unendlichen Stress und kann im Körper diese Reaktion auslösen.

 

Schulmedizinisch gilt diese Krankheit als unheilbar und wird als Autoimmunkrankheit dargestellt.

 

Viele Ursachen werden angegeben,

von Haartalgmilben bis völlig ungeklärter Ursache.

 

Verstärkend wirken oft

 

  • Geschmacksverstärker,
  • Farbstoffe
  • Milchprodukte
  • Weizen
  • Alkohol
  • Scharfe Speisen
  • und besonder Stress.

 

eine Beschreibung findet sich bei wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Rosazea

 

 

 

Was hilft?

 

Ich sehe Heilung als eine wieder ins Gleichgewicht kommende

Gesundheit auf allen Ebenen.

 

Dabei ist die Wiederherstellung der Lebens-Balance bei jedem Menschen individuell.

 

Es ist eine Art Prozess und Bewusstwerdung, also ein Entwicklungsprozess.

 

Das erklärt, warum die Heilung bei Rosacea, wenn sie stattfindet,

so lange dauert.

 

 

Welche Schritte kann ich gehen?

 

Ich arbeite auf der körperlichen und geistigen Ebene mit den Patienten.

 

Da Stress ein großer Auslöser und Verstärker darstellt,

sollten Entspannungstechniken erlernt werden.

 

Besonders angenehm ist das Arbeiten mit spezieller Quantumwave-Musik, kombiniert mit Affirmationen.

 

Bearbeitung auf emotionaler Ebene, geistiger Ebene.

 

Bearbeitung von alten, hinderlichen Glaubenssätzen.

 

Bearbeitung des Selbstwertes und der Selbstverantwortung.

 

Und vieles mehr.

Die Therapie ist so verschieden, wie es verschiedene Menschen gibt.

 

Besonders aber: wie weit kann ich mich einlassen,

wie weit kann ich Verantwortung für mich übernehmen?

 

Was will mir mein Körper sagen, wie kann ich das deuten?

Hier liegt meist der Schlüssel zur Lösung.

 

Möchten Sie einen Termin? Dann rufen Sie mich an

unter 01578 60 28 670

oder über das Kontaktformular