Rosacea und die Hormone

Durch die Hormone wird unser Körper gesteuert.

Hier werden mit den "Hormonen" die Hormone Östrogen und Progesteron gemeint.

Dabei gibt es natürlich noch viel mehr.

Gerade bei Frauen zeigt es sich bei der Mens, wenn die Konzentration der Hormone sich ändert, dann blüht die Haut.

Viele kennen das, dasselbe gilt auch für Akne und andere Hauterkrankungen.

In der zweiten Zyklushälfte werden die Symptome und Beschwerden häufig schlimmer, denn der Progesteronspiegel steigt bis zur Monatsblutung und fällt dann wieder ab.

 

Gerade in der Pubertät, den Wechseljahren und auch durch Schwangerschaften sind Hormonschwankung gegeben.

Auch wenn plötzliche Ereignisse im Leben stattfinden, sind Hormonschwankungen gegeben, allerdings ist hier ein anderes Hormon beteiligt.

 

Jetzt muss man wissen, dass alle Hormone in ganz ausgeklügelter Weise zusammenarbeiten und auch die Verbindungen kennen.

 

Es ist immer wichtig eine Balance zu finden.

Den geeigneten Lifestyle, die Ernährung, Stressbewältigung, Selbstwert ....

 

Wenn du eine ganzheitliche Herangehensweise möchtest,

dann vereinbare einen Termin.