mögliche Symptome bei stressbedingtem Bruxismus / Zähneknirschen /CMD

Symptome eine Menschen, der mit den Zähnen knirscht Bruxismus
typische Symptome bei Bruxismus / Zähneknirschen

stressbedingtes Zähneknirschen / Bruxismus

In diesem Artikel soll auf mögliche Symtome bei stressbedingtem Zähneknirschen,

meist nachts, eingegangen werden.

Hier ist im folgenden das Zähneknirschen, Beißen, Pressen, Malmen gemeint, auch wenn nur ein Wort genannt wird.

 

In diesem Artikel werden einige

typische Symptome bei Zähneknirschern, auch bruxen genannt, aufgezeigt.

 

Aber bitte bedenken Sie, dass Symptome so unterschiedlich sein können,

wie die Menschen auch.

 

Was auf den einen zutrifft, hat ein anderer noch lange nicht.

 

Also, die Symptome sind individuell verschieden, können sowohl einzeln,

meist aber in einer Kombination von mehreren Symptomen auftreten.

Kopfschmerzen / Migräne

Bei Bruxismus, also beim Knirschen und Pressen wird die Kaumuskulatur so stark beansprucht,

dass die Kaumuskulatur im Schläfenbereich übersäuert.

Dazu kommt noch der Druck beim Knirschen im Kiefergelenk.

Das kann zu schmerzhaften Verspannungen der Kopfmuskulatur und sogar bis zu Migräne führen.

Knackgeräusche

entstehen durch das feste Beißen und Zähneknirschen.

Die Reibe - und Knackgeräusche entstehen durch die Verschiebung des Unterkiefers  gegen den Oberkiefer.

 

Nur der Unterkiefer ist beweglich,

der Oberkiefer fest und unbeweglich.

Kiefergelenkschmerzen, Schmerzen der Kaumuskulatur

werden verursacht durch die starke Anspannung der Kaumuskulatur

beim Zähneknirschen und Pressen.

Die dadurch entstandene Übersäuerung der Kaumuskulatur

und die ständige Verschiebung des Unterkiefers beim Knirschen,

kann ein großer Schmerz in Gelenk und / oder Kaumuskulatur entstehen.

Ohrenschmerzen, Tinnitus, Gleichgewichtsprobleme

können  durch den starken Druck und die Verspannungen im Kiefergelenk und der Kaumuskulatur ausgelöst werden.

Dies kann auf das Ohr ausstrahlen und zu

Ohrenschmerzen, Tinnitus und Gleichgewichtsproblemen führen.

da das Gleichgewicht im Ohr liegt.

Abgeschliffene Zähne, Zahnschmerzen, Zahnschäden

Das Zähneknirschen und Beißen greift die Zahnsubstanz an.

Es ist möglich, dass deutliche Schliff- und Abnutzungsspuren durch die Verschiebung der Kiefer zu sehen ist.

 

Wegen des starken Drucks können auch Risse und Absplitterungen der Zähne möglich sein.

Im weiterführenden (unbehandelten) Fall muss auch mit Zahnausfall gerechnet werden.

 

Außerdem kann das Zahnfleisch in Mitleidenschaft gezogen werden und auch ein Fehlbiss kann möglich sein.

Kleine Mundöffnung, ungleicher Mund

Die Öffnung des Mundes ist stark eingeschränkt.

Der Mund kann nicht in seiner sonst normalen Weite geöffnet werden,

wie zum Beispiel beim Mund weit aufreißen.

 

Das ist eine Folge der angespannten Kaumuskulatur und des schmerzenden Kiefergelenkes.

Auch kann durch nur einseitiges Kauen der Mund schief sein, durch einseitiges Pressen.

Schulter-/Nackenverspannungen oder Schmerzen, Schluckbeschwerden

Das ist eine der häufigsten Beschwerden.

 

Die Muskulatur zwischen Hals-Kopf-Nacken-Schultern ist eng miteinander verknüpft.

Einfacher gesagt, es hängt alles zusammen. So ist es leicht zu verstehen, dass diese in Mitleidenschaft gezogen werden.

Eine Folge ist eine eingeschränkte Beweglichkeit.

 

Natürlich sind auch die Nerven für Schmerzen verantwortlich, die in diesem Bereich durch die Muskeln heraustreten.

weitere Symptome bei Bruxismus und Zähneknirschen

wie Sehstörung,

Rückenprobleme und

alle weiteren absteigende Symptomen

können auch auf den Bruxismus und das Zähneknirschen zurückzuführen sein.

 

Bei einer ganzheitlichen Behandlung werden nicht nur die körperlichen Symptome behandelt, sondern auch die dazugehörigen geistig/seelischen Ursachen.

 

Eine Möglichkeit ist das Arbeiten mit EMDR und Hypnose.

 

Als weiterführende Folge von Bruxismus sei hier

CMD genannt.

 

CMD = CranioMandibuläreDysfunktion

 

hier gibt es natürlich auch andere Ursachen, aber hier gehe ich nur auf die Folgen von:

 

Stress -> Bruxismus / Zähneknirschen -> CMD    ein

 (stressbedingter Bruxismus)

 

Auf meinem Blog in der Kategorie: Entspannung und Stress Oberhausen

sind noch weitere interessante Artikel

zum Thema Bruxismus und Stress

zu lesen.