Alarmsignal verspannter Kiefer / Bruxismus / CMD

junge Frau mit schönen Zähnen, aber ungeradem Biss
Zähneknirschen, Zähne zeigen

Verspannter Kiefer als Alarmsignal

In unserer heutigen Zeit sind sehr viele Menschen gestresst und auch sehr viele leiden unter einem verspannten Kiefer.

 

Dieses Alarmsignal eines verspannten Kiefers sollte ernst genommen werden.

Das bedeutet auch für die Betroffenen sehr viel Schmerzen, die aber individuell unterschiedlich sein können.

Oft ist die Verspannung mit CMD verbunden.

Bis die CMD erkannt und anerkannt ist, sind viele Menschen von einem Arzt zum anderen gerannt. Oftmals nicht erkannt, oder nicht akzeptiert, was noch schlimmer ist.

Der Leidensweg ist groß und die damit verbundenen Schmerzen auch.

 

Dazu erstmal ein paar Gedanken zu Schmerzen.

Betrachte ich Schmerzen als etwas Gutes, sind sie mir direkt sympatischer.

Schmerzen sind ein großer Anzeiger, der sagt:

"Hallo, hier stimmt was nicht"

oder " Schau hin, hier ist was, was so nicht gehört."

 

Denn: wären die Schmerzen nicht so schlimm und noch gut zu ertragen,

wir würden nichts tun.

Warum denn auch, ist doch noch alles ok.

Werden aber die Schmerzen schlimmer ist das der Weckruf jetzt und auch wirklich hinzuschauen.

Was ist denn mit meinem Körper los? Was hat es zu Bedeuten?

 

Hier einige Beispiele Schmerzen bei verspanntem Kiefer:

  • im Gesicht,
  • beim Kauen,
  • Kopfschmerzen,
  • Schwindel,
  • Tinnitus,
  • Schlafstörunge,
  • Nacken- und Schulterverspannungen,
  • Rückenschmerzen
  • und vieles mehr.

 

Dafür gibt es verschiedene Ursachen.

Als eine Ursache gilt der Bruxismus,

also das Zähneknirschen, -pressen, -malmen.

Auch das Zungenpressen gegen die Zähne zählt dazu.

Andere Ursachen sind Zahnextration(en), oft der Weisheitszähne und natürlich Stress, Ängste, Sorgen, Probleme, auch unverarbeitete Emotionen.

 

Weitere Ursachen sind aufsteigende Symptome wie Beckenschiefstand, der sich weiter oben im Kiefer bemerkbar machen kann.

 

Denn unser Körper ist ein Gesamtsystem und es hat Auswirkungen auf alles.

Natürlich sind auch noch andere Ursachen möglich.

 

Manche Menschen haben schon lange die Symptome der CMD = Cranio-Mandibulären-Dysfunktion,

aber es findet niemand die Zusammenhänge und so werden alle Symptome als eigenständig behandelt.

Der Leidensdruck ist bei manchen Menschen dementsprechend groß.

 

Ich bin der Überzeugung, dass es am Besten ist eine ganzheitliche, holistische Behandlung anzustreben,

bei der Körper - Geist - Seele miteinbezogen sind.

Und das am Besten bei jeder "Krankheit".

 

(Ich mag dieses Wort "Krankheit" nicht und sage lieber

<aus dem Gleichgewicht gekommene Gesundheit>,

denn Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Und wir wollen doch alle Gesundheit und nicht Krankheit Energie schenken. Oder?)

 

Aber was verursacht jetzt den Bruxismus oder den Beckenschiefstand, oder was haben die Weisheitszähne zu bedeuten?

Denn oft liegen die Ursachen ganz woanders als gedacht.

 

Die körperlichen Symptome sind dann der Hinweise,

die Botschaft,

die uns sagt, was nicht "rundläuft".

Es liegt an uns diese Botschaft des Körpers zu deuten.

 

Auch benötigt es Mut genau auf seine eigene Situation zu schauen. Es ist nicht immer einfach sich einzugestehen, dass man selbst mit dieser Situation zu tun hat.

 

Liebe/r Leser/in des Artikels,

ich möchte dich auffordern, dich einmal der Möglichkeit zu öffnen,

dass es doch noch andere Ursachen gibt,

als nur die rein körperlichen Symptome.

Dazu möchte ich gerne einige Möglichkeiten der Deutung vorstellen.

 

Die bekanntesten Erforscher und Deuter sind für mich

Dr. Rüdiger Dahlke, Louise Hay und Lise Bourboun.

Es gibt noch zahlreiche weitere.

Fangen wir an, es sind nur kurze Ausführungen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Es dient zur Anregung, damit jeder für sich seine Situation überdenken und zu reflektieren anfangen kann.

Spirituelle Bedeutung

Zähne

Zähne stehen für Entscheidungen im Leben.

Zahnprobleme für Konflikte, Probleme und Traumata.

Die Zähne sind mit den Meridianen (aus der chinesische Medizin) verbunden. Daraus kann das mögliche Thema über den dazugehörigen Meridian abgeleitet werden.

 

Mund

Der Mund steht für die Aufnahme, sowohl der Nahrung, alsauch von Eindrücken, Gedanken, Situationen usw.

 

Schwindel

auf körperlicher Ebene: den »richtigen Dreh« noch nicht gefunden haben; statt an den Dingen zu drehen und etwas im Leben zu bewegen, drehen und bewegen sich die Dinge unkontrolliert um einen herum.
Sich selbst be-schwindeln;

dafür sorgen, dass sich "im übertragenen Sinne" alles oder jedenfalls vieles um einen selbst dreht;

 

Atlas

ist der 1. Halswirbel.

Drehpunkt des Kopfes

Überblick und Umsicht

Beweglichkeit im Sinn von offen sein in alle Richtungen

kiefer

Unterkiefer und Zähne dienen als "Waffe", nur der Unterkiefer ist beweglich.

Das Kinn steht für Durchsetzung.

Die Bewegung des Kiefers ermöglicht den Zähnen das Kauen und zerkleinern der Nahrung.

Läßt du dich von für dich Negativem "zerfressen"?

 

 

Die Betrachtung über die Körpersymptome ist einfach eine andere Herangehensweise.

Hier ist es zwingend notwendig sich mit sich selbst zu beschäftigen.

Oft sind es Emotionen / Situationen, die nicht verarbeitet sind.

Fehlender Selbstwert mit fehlender Fähigkeit sich abzugrenzen = Zähne zeigen, ist ebenfalls oft vorhanden.

Sei es eine Trennung oder ein Verlust oder anderes.

Auch dabei entstehen Gefühle und Emotionen, die gefühlt und bearbeitet werden wollen.

Doch meist wird dies verdrängt und weggedrückt.

 

Unser Körper ist wie ein Anzeigeinstrument und gibt uns auf unserer Gedanken und Gefühle ein feedback.

Eigentlich eine super Sache.

Nutze sie. Jetzt.

 

Eine Möglichkeit ist das Arbeiten mit EMDR und Hypnose.

Brauchst du Hilfe?

Ich unterstütze dich ganzheitlich.

Schau dich im BLog und oben in der Leiste unter der Rubrik Bruxismus für mehr Infos um.