Krank im Urlaub oder am Wochenende? durch zuviel Stress

Frau ist erkältet, putzt sich die Nase, im Schlafanzug
Erkältung, Alarmsignal: Krank im Urlaub oder Wochenende durch zuviel Stress

Alarmsignal: öfter Krank im Urlaub oder WE?

Wir freuen uns monatelang auf den Jahresurlaub,

vielleicht ab in die Sonne,

viel Zeit mit sich oder der Familie verbringen,

endlich Dinge tun, für die sonst keine Zeit ist.

Dasgleiche kann zum Wochenende passieren:

die Woche ist um, endlich Zeit für .....

Dieses Phänomen wird auch Leisure Sickness-Syndrom zu deutsch Freizeit-Krankheits-Syndrom genannt.

Wenn der Stress des Alltag aufhört, werden wir krank.

und dann das

Die Nase läuft, es kratzt im Hals, vielleicht sogar Fieber, Kopfschmerzen

Erkältung ist angesagt

sie sorgt für die nötige Erholung - schlägt uns sozusagen k.o., sorgt also für die dringend nötige Auszeit.

so haben wir uns das aber nicht vorgestellt

was ist denn passiert? Warum fällt mich die "Erkältung", "Sommergrippe" oder ähnliches denn gerade jetzt an?

Die Erklärung ist relativ einfach.

Steinzeitmodell

was ist denn passiert? Warum fällt mich die "Erkältung", "Sommergrippe" oder ähnliches denn gerade jetzt an?

Die Erklärung ist relativ einfach.

Hört der Stress nun auf, wie im Urlaub, dann fährt auch das Immunsystem herunter.

Für eine gewisse Zeit macht dieses Durchhaltevermögen unseres Körpers ja durchaus Sinn, doch dann müssen Erholungs-Phasen sein, um auszugleichen und zu regenerieren.

 

Leisure sickness

Oft sind solche Personen betroffen, die im Job

  • ergeizig sind
  • motiviert sind
  • verantwortungsbewusst sind
  • alles perfekt machen wollen
  • hohe Erwartungen haben
  • nicht abschalten können
  • Workaholics
  • alles kontrollieren 
  • immer unter Strom stehen

dabei aber

  • sich selbst vergessen, nicht auf sich achten
  • vergessen ausreichende Pausen einzulegen
  • eine Auszeit nicht als Erholung ansehen
  • Entspannung als Leere und Langeweile empfinden
  • sich schuldig fühlen, einmal einfach nichts zu tun

 

Diese Personen sind oft schon so an ihren Stress gewöhnt, dass sie die Anspannung nicht mehr abbauen können. Die Entspannungs-Phasen werden jetzt paradoxerweise als Stress empfunden.

 

Die körperlichen Symptome werden häufig nicht beachtet und als harmlos angesehen.

 

Psychovegetatives System

Was passiert nun?

Wir wissen, das alles in Balance sein muss. Auf eine Anspannung muss eine Entspannung folgen.

 

Diese Entspannung ist so ungewohnt und zeigt sich nun in einer heftigen Reaktion des vegetativen Nervensystem.

In der Stress-Phase ist der Sympatikus aktiver, in der Entspannungs-Phase der Parasympatikus.

Einige Symptome können sein:

  • müde und schlapp fühlen
  • Kopfschmerzen
  • Gliederschmerzen
  • grippale Infekte
  • Erkältung

in schweren Fällen

  • Depression
  • Burnout
  • Herzinfarkt

Diese heftige psychovegetative Reaktion ist auch ein Grund, dass viele Herzinfarkte nicht in den Stress-Phasen, sondern in den Entspannungs-Phasen passieren, sondern nachts, im Urlaub, in der Freizeit.

 

 

Es ist wichtig auf den Körper und seinen Geist zu achten und

die Symptomes des Leisure sickness nicht einfach als harmlose Reaktion abzutun.

 

Es ist sehr wichtig, diese körperlichen Warnsignale zu sehen.

 

Was ist zu tun?

  • alles, was zum Stressabbau beiträgt
  • regelmässig Pausen einlegen
  • gesunde Ernährung
  • Sport treiben
  • Entspannungstechniken erlernen und anwenden
  • seinen Selbstwert erhöhen und auf sich achten
  • ein Stressmanagement für sich finden
  • eine gesunde entspannte Grundhaltung finden, um dem Stress achtsam entgegenzutreten und bewältigen zu können

Für einen stressfreien und entspannten Urlaub.

Möchtest du regelmäßig kostenlose Tipps für ein stressfreies und entspanntes Leben?

Dann trag dich rechts ein.

 

hier können Sie weiterlesen

 

Benötigen Sie Unterstützung?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin

unter 01578 60 28 670

oder über das Kontaktformular