Stressfreie Veränderung durch den Blick in den Spiegel - Gesetz der Resonanz (LOA)

Stressfreie Veränderung durch den Blick in den Spiegel
Die Welt ist unser Spiegel

Stressfreie Veränderung durch den Blick in den Spiegel

 

 

nach dem Gesetz der Resonanz / Anziehung oder auch als Spiegelgesetz bekannt, LOA (Law of attraction)

 

 

 

Spiegel

 

Dein Spiegel ist deine Umwelt.

 

Was zeigt dir dein Spiegel?

Ist alles so, wie es sein sollte?- super

 

Wenn nicht? Was kannst du ändern?

 

 

 

Triff eine Entscheidung

 

So weitermachen - oder etwas verändern.

 

Denn nicht alles, was wir in unserer Umwelt sehen, gefällt uns.

 

Dann denken wir:

"So geht das nicht (weiter)" oder

"Das möchte ich so nicht!"

 

 

Kommt dir das bekannt vor?

Manches können wir nicht ändern, das ist klar.

 

 

 

Was macht dir Stress, was kannst du ändern?

 

Wir verdrängen vieles, ärgern uns darüber

und sind dadurch gestresst.

 

Vieles ist jedoch möglich, was wir verändern können.

 

Durch das Wollen der Veränderung kann der Stress weichen

und stattdessen

eine Entspannung eintreten.

 

Ich gebe zu, nicht alle Veränderungen sind stressfrei auf ihrem Weg.

 

Doch wenn die Veränderung eintritt,

sollte sie mit viel weniger Stress behaftet sein.

 

 

 

Lass uns anfangen

 

Zielsetzung

 

Überlege dir, was du ändern möchtest oder

welche Veränderung du dir wünschst.

 

Formuliere ein genaues Ziel.

 

Immer positiv ausdrücken.

In der Gegenwartsform

Es muss zu dir passen.

 

 Finde deine Affirmation

 

 

 

 

Und wie kannst du das ändern?

 

 

 Fokussierung

 

Zuerst die Gedanken ändern - richte sie aus auf dein Ziel, 

 

auf das, was du dir wünschst

=das nennt man fokussieren

 

 

Strategie

 

In den seltesten Fällen reicht das Fokussieren allein.

 

Du brauchst einen Weg, eine Idee, um dies zu verwirklichen.

Überlege dir einen Weg 

 

=das nennt man Strategie

 

Komm ins Handeln, tu etwas für dein Ziel,  auch wenn es nur winzige

Schrittchen sind. Freu dich über jeden Teilerfolg.

 

 

 

Zeitraum

 

Bis wann möchtest du die Veränderung erreicht haben?

Überlege dir einen Zeitplan,

wie und wann du welche Schritte tun kannst.

 

 

 

Glaubenssätze

 

Oft verhindern unsere Glaubenssätze und alte Überzeugungen

unsere Zielerreichung.

Forsche nach, spür in dich hinein, was dich vielleicht davon abhält

dein Ziel zu erreichen.

 

Alles was mit:

Ich möchte ja, aber...

Ich kann nicht, weil,...

Ich bin zu alt.

Uns so weiter und so fort...

 

anfängt, sollte dich sofort aufhorchen lassen.

Meist bist du dem hinderlichen Glaubenssatz auf der Spur.

 

 

 

Transformieren

 

Hast du den (meist sind es mehrere) hinderlichen Glaubenssätze gefunden,

 

dann erforsche, ob er überhaupt noch Gültigkeit hat.

 

Sonst transformiere ihn.

 

Ein Beispiel, das aus meiner Erfahrung auf viele Menschen zutrifft, ist:

 

Ich glaube, ich kann das nicht.

 

transformiere in:      

 

                           Ich schaffe alles, was ich mir vornehme!

 

Eine Möglichkeit ist:

 

Du kannst dir diesen Satz als Affirmation ganz oft sagen,

bis er im Unterbewusstsein verankert ist.

 

 

 

Gefühl

 

Fühle dich in den neuen Glaubenssatz hinein.

 

Fühlt es sich stimmig an?

 

Super - dann ist es wohl die richtige Richtung.

Fang an.

 

Falls es sich nicht stimmig anfühlt, formuliere ihn um,

bis es passt.

 

Auch hier immer positiv formulieren und in der Gegenwartsform

Bringe dich in das Gefühl, als ob du das Ziel schon erreicht hast.

 

Denn:

 

Du kannst nur anziehen, was du schon bist,

dh, du und dein Ziel schwingen auf gleicher Frequenz.

 

 

Beobachtung

 

Beobachte jetzt deinen Spiegel, also deine Umwelt.

 

Die Veränderung braucht oft etwas Zeit, also sei geduldig

und gib nicht zu früh auf.

 

Wie verändert sich dein Spiegel?

 

 

Für ein stressfreies und entspanntes Leben,

weil du es Wert bist.

 

 

Möchtest du regelmäßig kostenlose Tipps für ein stressfreies und entspanntes Leben?

Dann trag dich ein.

 

 

Ich unterstütze dich gern.

Terminvereinbarungen unter 01578 60 28 670

Oder über das Kontaktformular.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0