Lichen Sclerosus

Es handelt sich hier um eine chronische Entzündung meist im Genitalbereich. Diese Erkrankung kommt  vermehrt bei Frauen, aber auch Männern vor.

Diese Art ist sehr, sehr schambehaftet, das diese den Intimbereich befällt.

Mit einem Fortschreiten der Entzündung kann es zu Vernarbungen, Verklebungen sowie Schrumpfung von Hautarealen kommen.

Die Ursache der Erkrankung ist nicht bekannt, es wird jedoch vermutet, das es sich beim Lichen sclerosus um eine Autoimmunerkrankung handelt.

Typische Symptome sind brennen, jucken, auch Schmerzen.

Ich unterstütze nur ganzheitlich.

Das bedeutet, dass die Behandlung sowohl physisch = körperlich, alsauch psychisch = Psychotherapie (HPG) umfasst.

Hier muss immer von einer längeren Therapie ausgegangen werden.